Seien Sie stolz auf das Fachabitur, das Sie in Bayern machen können

B1

Meinolf Brinkmöller von der IHK Würzburg-Scheinfurt, der im Anschluss an die Begrüßung der 11. Klassen durch Schulleiter Harald Bauer referierte, löste im Rahmen seiner Eröffnung der Vortragsreihe zum IBA-Tag an der Hochschule Schweinfurt am Ende noch anhaltenden Applaus aus.

B2


Seinen Vortrag zu den diversen Möglichkeiten der Berufsfindung und Berufsbildung nach dem Fachabitur beendete der Ausbildungsexperte der IHK mit dem Hinweis, die anwesenden Schülerinnen und Schüler sollten stolz auf ihr Fachabitur sein, denn es genieße deutschlandweit noch immer höchsten Stellenwert, wenn man sich bewerbe.

Dem stellenweise ein wenig textlastigen Vortrag Brinkmöllers folgten die Schülerinnen und Schüler davor nicht immer aufmerksam. Ist das Angebot am Ende für unsere Schülerinnen und Schüler überflüssig, wird man sich nach dieser Veranstaltung wenigstens vorsichtig fragen müssen. Oder will die FFS eine derart lasche Arbeitshaltung der 11. Klassen beim IBA tatsächlich als Außenwirkung für die Schule im öffentlichen Raum stehen lassen.

B3

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.